Kassel und die Documenta 14

eingetragen in: Fotografie, Städte 1

Mitte August, zur Ausgehenden Documenta 14, war ich ein paar Tage in Kassel. Bei reichlich Sonnenschein habe ich drei Tage lang die Stadt erkundet.

Am ersten Tag ging es vom Fridericianum durch die Karlsaue, sich ein wenig in die Documenta einfühlen. Bei bestem Wetter bot sich gleich die Gelegenheit zu ein paar tollen Fotos. Auf dem Rückweg stolperte ich dann über die Aufführung einer Gruppe Streetdancer. Tag zwei fand dann hauptsächlich Innen statt. Vor allem die Ausstellungen im Fridericianum, der Neuen Neuen Galerie und der Documenta-Halle habe ich mir ausführlich angesehen. Tag drei war dann dem Bergpark Wilhelmshöhe gewidmet. Ziemlich viel Kletterei mit unglaublich schönen Ausblicken.

Bedauerlicherweise kann ich euch von Tag zwei und drei keine Bilder zeigen, da die Veröffentlichungsrechte mich 1400€ kosten würden. Ich hoffe euch gefällt die verschlankte Galerie trotzdem.

Für die ganze Galerie auf eines der Bilder klicken

  1. Ina Krüger
    |

    Nummer 8 ist wie für mich gemacht!